We noticed you are not located in Germany.
Continue in Deutsch or choose your region:  flag_de   flag_eu   flag_uk   flag_us
Suchergebnis für "bauhaus"

 
Bücher
Cover für Bauhaus Museum Weimar
Neu
Hg. Ute Ackermann et al.

Bauhaus Museum Weimar

The Bauhaus Comes from Weimar
Das Bauhaus kommt aus Weimar und kehrt im Frühjahr 2019 in ein neues Haus zurück. Im neu errichteten Bauhaus-Museum Weimar werden erstmals die Schätze der ältesten Bauhaus-Sammlung der Welt geschlossen gezeigt. Der Band präsentiert jedoch nicht nur Design-Ikonen, sondern ermöglicht anhand einer Vielzahl weiterer Objekte einen Blick hinter die Fassade des Mythos Bauhaus.  
» mehr Informationen
9,90 €
  in den Warenkorb
Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.
Kostenfreier Versand innerhalb Deutschlands
  sofort lieferbar
Cover für New Bauhaus Chicago
Hg. Bauhaus-Archiv et al.

New Bauhaus Chicago

Experiment Photography
Der reich bebilderte Band blickt von beiden Seiten des Atlantiks auf 80 Jahre Fotografie aus Chicago. Am New Bauhaus und späteren Institute of Design vermittelten Lehrer wie László Moholy-Nagy, György Kepes, gefolgt von Arthur Siegel, Harry Callahan und Aaron Siskind einen freien Umgang mit dem Medium, der Generationen von Fotografen prägte.
» mehr Informationen
39,90 €
  in den Warenkorb
Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.
Kostenfreier Versand innerhalb Deutschlands
  sofort lieferbar
Cover für Bauhaus Dessau
Neu
Florian Strob

Bauhaus Dessau

Architecture
„Kunst und Technik: Eine neue Einheit“ – unter diesem Leitspruch kam das Bauhaus 1925 nach Dessau. Die sieben Dessauer Jahre waren die produktivste Zeit der Gestalter und Architekten des Bauhauses. Der Bildband stellt alle Dessauer Bauhausbauten vor und ermöglicht neue Perspektiven auf diese Ikonen der modernen Architektur in ihrer heutigen Nutzung.  
» mehr Informationen
29,90 €
  in den Warenkorb
Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.
Kostenfreier Versand innerhalb Deutschlands
  sofort lieferbar
Cover für Form and Light
Yigal Gawze

Form and Light

From Bauhaus to Tel Aviv 2. Auflage
"Yigal Gawzes Fotografien fangen die Abstraktion, die Einfachheit und den Optimismus des frühen Modernismus in Tel Aviv ein. Er destilliert das Wesen des Bauhauses heraus, um es in einer modernen Stadt lebendig werden zu lassen, und konzentriert sich auf die subtilen Effekte des natürlichen Lichts auf der Architektur, eine Methode, der die Meister der Moderne selbst Beifall spendeten." Nonie Niesewand, Designerin & Autor  
» mehr Informationen
45,00 €
  in den Warenkorb
Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.
Kostenfreier Versand innerhalb Deutschlands
  sofort lieferbar
Cover für New Bauhaus Chicago
Hg. Bauhaus-Archiv et al.

New Bauhaus Chicago

Experiment Fotografie
Der reich bebilderte Band blickt von beiden Seiten des Atlantiks auf 80 Jahre Fotografie aus Chicago. Am New Bauhaus und späteren Institute of Design vermittelten Lehrer wie László Moholy-Nagy, György Kepes, gefolgt von Arthur Siegel, Harry Callahan und Aaron Siskind einen freien Umgang mit dem Medium, der Generationen von Fotografen prägte.
» mehr Informationen
39,90 €
  in den Warenkorb
Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.
Kostenfreier Versand innerhalb Deutschlands
  sofort lieferbar
Cover für Haus am Horn
Neu
Hg. Anke Blümm et al.

Haus am Horn

Bauhaus Architecture in Weimar
» mehr Informationen
9,90 €
  in den Warenkorb
Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.
Kostenfreier Versand innerhalb Deutschlands
  sofort lieferbar
Cover für Bauhaus Museum Weimar
Neu
Hg. Ute Ackermann et al.

Bauhaus Museum Weimar

Das Bauhaus kommt aus Weimar
Das Bauhaus kommt aus Weimar und kehrt im Frühjahr 2019 in ein neues Haus zurück. Im neu errichteten Bauhaus-Museum Weimar werden erstmals die Schätze der ältesten Bauhaus-Sammlung der Welt geschlossen gezeigt. Der Band präsentiert jedoch nicht nur Design-Ikonen, sondern ermöglicht anhand einer Vielzahl weiterer Objekte einen Blick hinter die Fassade des Mythos Bauhaus.
» mehr Informationen
9,90 €
  in den Warenkorb
Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.
Kostenfreier Versand innerhalb Deutschlands
  sofort lieferbar
Cover für Werner Graeff
Hg. Evelyn Bergner et al.

Werner Graeff

Ein Bauhauskünstler berichtet
Werner Graeff – Maler, Grafiker, Typograf, Fotograf und Bildhauer – ist ein bedeutender Bauhauskünstler und wichtiger Vertreter des Konstruktivismus in Deutschland. Angeregt durch seinen Freund Mies van der Rohe verfasste er seine bewegende Autobiografie »Hürdenlauf durch das 20. Jahrhundert«, die der Band in einer repräsentativen Textauswahl erstmals publiziert.
» mehr Informationen
39,90 €
  in den Warenkorb
Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.
Kostenfreier Versand innerhalb Deutschlands
  sofort lieferbar
Cover für Bauhaus Dessau
Neu
Florian Strob

Bauhaus Dessau

Architektur
„Kunst und Technik: Eine neue Einheit“ – unter diesem Leitspruch kam das Bauhaus 1925 nach Dessau. Die sieben Dessauer Jahre waren die produktivste Zeit der Gestalter und Architekten des Bauhauses. Der Bildband stellt alle Dessauer Bauhausbauten vor und ermöglicht neue Perspektiven auf diese Ikonen der modernen Architektur in ihrer heutigen Nutzung.  
» mehr Informationen
29,90 €
  in den Warenkorb
Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.
Kostenfreier Versand innerhalb Deutschlands
  sofort lieferbar
Cover für Johannes Itten
Christoph Wagner

Johannes Itten

Catalogue raisonné Vol. I. Paintings, Watercolors, Drawings. 1907-1938
Der Schweizer Künstler Johannes Itten (1888–1967) war nicht nur ein wegweisender Kunsttheoretiker und prominenter Meister am Bauhaus, sondern er hinterließ auch ein umfangreiches und bis heute lediglich in Ausschnitten bekanntes, vielfältiges Werk. Die gesamte Bandbreite seines künstlerischen Œuvres wird in dem opulent bebilderten Werkverzeichnis umfassend erschlossen und gewürdigt.
» mehr Informationen
90,00 €
  in den Warenkorb
Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.
Kostenfreier Versand innerhalb Deutschlands
  sofort lieferbar

 
Veranstaltungen
Cover für  Neues Museum Weimar
Bauhaus Museum Weimar
2019 feiert Deutschland das 100-jährige Gründungsjubiläum des Bauhauses. Zu diesem Anlass eröffnet die Klassik Stiftung Weimar am 06. April das neue Bauhaus-Museum Weimar sowie eine Ausstellung über die Moderne um 1900 im Neuen Museum am Gründungsort der legendären Hochschule für Gestaltung. Beide Häuser stehen im Zentrum eines Kulturquartiers, das die wechselvolle Geschichte der Moderne im Weimarer Stadtgefüge vermitteln wird. Das Bauhaus-Museum Weimar wird mit zeitgenössischer Architektur und innovativer Ausstellungsgestaltung die Schätze der weltweit ältesten Bauhaus-Kollektion erstmals umfassend inszenieren. Alle weiteren Informationen finden Sie unter: www.bauhausmuseumweimar.de
Veranstaltungsdaten:
Weimar | Bauhaus Museum Weimar
06.04.2019 - 31.12.2019
Publikation zur Veranstaltung:
Cover für  Werkstatt Otto Dorfner
Neues Museum Weimar
Van de Velde, Nietzsche und die Moderne um 1900
Das ehemals Großherzogliche Museum wurde 1869 als einer der ersten deutschen Museumsbauten errichtet. Ab 2019 ist das Neue Museum Weimar Teil des „Quartiers Weimarer Moderne“ rund um das Bauhaus-Museum. Dazu zählen ab 2020 auch die Ausstellung der Gedenkstätte Buchenwald zum Thema „Zwangsarbeit“ im Südflügel des sogenannten Gauforums sowie das Haus der Weimarer Republik am Theaterplatz. In der neuen Ausstellung „Van de Velde, Nietzsche und die Moderne um 1900“ werden herausragende, internationale Werke des Realismus, Impressionismus und des Jugendstils gezeigt. Sie spiegeln eine gleichsam glanzvolle wie widersprüchliche Epoche mit vielen Bezügen zu unserer Gegenwart. Von Friedrich Nietzsche als Vordenker und Kultfigur ausgehend, werden wichtige Positionen der frühen Moderne in Weimar vorgestellt. Hierzu zählen die Werke der Weimarer Malerschule und die von Harry Graf Kessler geförderte Avantgarde von Claude Monet bis Max Beckmann. Mit zahlreichen Exponaten wird das funktionale wie elegante Design Henry van de Veldes präsentiert. Eine große Museumswerkstatt lädt ausgehend von den Themen der Ausstellung mit festen und offenen Angeboten zum handwerklichen Arbeiten ein. Besucherinnen und Besucher können zum Beispiel im Buchbindehandwerk und in der Holzbearbeitung tätig werden. Die Ausstellung „Van de Velde, Nietzsche und die Moderne um 1900“ sowie die museumspädagogische Werkstatt im Neuen Museum Weimar werden gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatskanzlei Thüringen, Abteilung Kultur und Kunst.
Veranstaltungsdaten:
Weimar | Neues Museum Weimar
06.04.2019 - 31.12.2019
Publikation zur Veranstaltung:
Cover für  Haus am Horn
Haus am Horn
Das Haus Am Horn gilt als Vorläufer moderner Wohnideen. Hier materialisierten sich zum ersten Mal die revolutionären Ideen des Bauhauses in einer eigens gestalteten Architektur. Das von Georg Muche entworfene Musterhaus entstand zur ersten Bauhaus-Ausstellung 1923 und steht nur einen Steinwurf entfernt von Goethes Gartenhaus. Das komplette Mobiliar stammte aus den Bauhaus-Werkstätten von Bauhäuslern wie Marcel Breuer, Theodor Bogler oder Alma Siedhoff-Buscher. Als einzige in Weimar realisierte Bauhaus-Architektur gehört es zum UNESCO-Welterbe »Bauhaus und seine Stätten in Weimar, Dessau und Bernau«. Behutsam wird das Haus, das durch Nachnutzungen verändert wurde, zurzeit auf seinen ursprünglichen Eindruck zurückgeführt. Pünktlich zum 100-jährigen Gründungsjubiläum des Bauhauses eröffnet die Klassik Stiftung Weimar das Haus Am Horn wieder für ihre Gäste.
Veranstaltungsdaten:
Weimar | Haus am Horn / Klassik Stiftung Weimar
18.05.2019 - 31.12.2019
Publikation zur Veranstaltung:
Cover für  Form and Light
Yigal Gawze
form and light
Form and Light is a photographic exhibition depicting Tel Aviv's "Bauhaus" architecture of the 1930s. The work captures the spirit of the "White City" – designated by UNESCO a World Heritage Site. It is based on Yigal Gawze’s photographic series fragments of a style. By focusing on the buildings' fragments, the colour photographs examine the local adaptation of the International Style, brought by European educated architects to the shore of the Mediterranean. The sharp perspectives and dynamic compositions that are inherent to this work, echo, in their own way, the avant-garde photography of the 1930's. The use of colour, accentuated by the local light, underscores the attributes of the modernistic architecture and the city it has formed. The work is a tribute to past ideals and present renewal and it conveys the essence of the special encounter that takes place in Tel Aviv – between an architectural style originating in Europe and the Mediterranean glare. On the occasion of the 100 years of the Bauhaus and its influence in the architecture of Tel Aviv's "White City", the Israeli Embassy in Portugal and the EDP Foundation present the exhibition Form and Light by the photographer Yigal Gawze at Power Station Building.
Veranstaltungsdaten:
Lisbon
12.07.2019 - 02.09.2019
Publikation zur Veranstaltung:
Cover für  Johannes Itten
Johannes Itten - Kunst als Leben
Bauhausutopien und Dokumente der Wirklichkeit
Im Bauhaus-Jubiläumsjahr 2019 widmet das Kunstmuseum Bern dem bedeutenden Schweizer Künstler und Bauhaus-Meister Johannes Itten eine Ausstellung, die zum ersten Mal das utopische Projekt Ittens, Leben und Kunst auf ganzheitliche Weise zu verschmelzen, ins Auge fasst. Schon bei der Gründung des Bauhauses hat sich Johannes Itten als Künstler mit dem Konzept, in allen Kunstformen eine «höchst mögliche Entmaterialisierung der Einzeldinge» zu erreichen, radikal positioniert und diese Gedanken programmatisch im berühmten Bauhaus-Almanach «Utopia. Dokumente der Wirklichkeit» formuliert.
Veranstaltungsdaten:
Bern | Kunstmuseum Bern
30.08.2019 - 02.02.2020
Publikation zur Veranstaltung:
Cover für  Der junge Josef Albers
100 Jahre Bauhaus: Der junge Josef Albers
Aufbruch in die Moderne
2019 ist das 100-jährige Jubiläum der Gründung des Bauhauses – und in Bottrop das 100-jährige Stadtjubiläum. Dies ist Anlass, das gesellschaftliche und künstlerische Klima zu beleuchten, in dem Josef Albers vor dem Eintritt in das Bauhaus 1920 stand. Die Anfänge seines künstlerischen Werdegangs, ausgehend von Bottrop, dem nahen Münsterland, dem Sauerland und Metropolen wie München und Berlin, sein Aufbruch in die Moderne vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs und den Jahren danach, stehen im Mittelpunkt der Ausstellung. Angeregt von geistigen Strömungen und künstlerischen Bewegungen in Deutschland und den Nachbarländern wie Frankreich oder den Niederlanden, aber ohne sich ausdrücklich einer Richtung anzuschließen zu wollen, trieb Albers seine Ausbildung als Kunstlehrer und Künstler voran. In der Konfrontation mit Impressionisten, Jugendstil, Symbolismus und expressiver Malerei war er auf der Suche nach einem eigenen künstlerischen Ausdruck. Im Zentrum der Präsentation stehen frühe Zeichnungen, wie Porträts und Landschaften, einige Gemälde und Aquarelle, insbesondere Blumenstillleben. Ausgewählte Werke seiner Lehrer an den Akademien in Berlin und München und der Kunstgewerbeschule in Essen sowie Arbeiten aus der großartigen Sammlung des damaligen Folkwang Museums in Hagen werden in ausgewählten Beispielen gemeinsam mit seinen Werken gezeigt. Die Ausstellung "100 Jahre Bauhaus: Aufbruch in die Moderne. Der junge Josef Albers" ist Teil des Bauhaus-Jubiläums in NRW. 100 jahre bauhaus im westen ist ein Projekt des NRW-Ministeriums für Kultur und Wissenschaft und der Landschaftsverbände Rheinland und Westfalen-Lippe. Schirmherrin ist Isabel Pfeiffer-Poensgen, Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.
Veranstaltungsdaten:
Bottrop | Josef Albers Museum
22.09.2019 - 12.01.2020
Publikation zur Veranstaltung:
Cover für  Fotografie in der Weimarer Republik
Fotografie in der Weimarer Republik
Die Jahre der Weimarer Republik zwischen 1918 und 1933 spielten für die Entwicklung der Fotografie eine einzigartige Rolle. Der künstlerischen Fotografie des „Neuen Sehen“, für dessen Erfindung und Verbreitung die russische Avantgarde und das Bauhaus stehen, traten als zweiter Schwerpunkt der Fotojournalismus und die Dokumentarfotografie gegenüber. Erfunden wurde die Bildreportage: Fotografie und Text verbanden sich nun kongenial auf der Suche nach journalistischer Wahrheit aber auch dem, was man dafür hielt oder was man dazu machen wollte. Fotografen wie Erich Salomon und Reporter wie Egon Erwin Kisch erlangten eine bisher nicht dagewesene Berühmtheit. Die Berliner Illustrierte war mit zeitweise 2 Millionen Exemplaren das weltweit auflagenstärkste Druckerzeugnis. In Zusammenarbeit mit der Deutschen Fotothek Dresden, der Stiftung F.C. Gundlach Hamburg und mit Unterstützung von ullstein bild Berlin, gefördert durch die Kunststiftung NRW
Veranstaltungsdaten:
Bonn | LVR-LandesMuseum
01.10.2019 - 19.01.2020
Publikation zur Veranstaltung:
Cover für  Die ganze Welt ein Bauhaus
Die ganze Welt ein Bauhaus
Das Staatliche Bauhaus wurde 1919 in Weimar gegründet. Zwischen dem Aufbruchsgeist der Weimarer Republik und der Dämmerung des Nationalsozialismus‘ avancierte die Schule in nur 14 Jahren zum Symbol moderner Gestaltung und avantgardistischer Lebensführung. Wie gelang es dem Bauhaus, zum Inbegriff einer sozialen, gestalterischen und didaktischen Radikalerneuerung zu werden? Die Ausstellung »Die ganze Welt ein Bauhaus« widmet sich diesem Thema in zwei Teilen. Der Titel ist programmatisch. »Die ganze Welt ein Bauhaus« ist ein Zitat des Bauhausschülers und -lehrers Fritz Kuhr (1928). Es spielt auf die Auflösung der Grenzen zwischen Kunst, Handwerk und Technik, wie sie der Bauhaus-Gründer Walter Gropius proklamiert, an. Alles ist Design – und die Schaffung einer modernen Umgebung kreiert auch den modernen Menschen.
Veranstaltungsdaten:
Karlsruhe | ZKM | Zentrum für Kunst und Medien
26.10.2019 - 16.02.2020
Publikation zur Veranstaltung:

 
Sonderausgaben
Cover für Oskar Schlemmer
Sonderausgabe
Hg. Ina Conzen et al.

Oskar Schlemmer

Visionen einer neuen Welt
Oskar Schlemmer (1888–1943) war eines der vielseitigsten Multitalente des letzten Jahrhunderts und als Maler ebenso außergewöhnlich wie als Bildhauer, Zeichner, Grafiker, Bühnenbildner, Wandgestalter, Entwerfer epochaler Tanzprojekte und Autor. Seine Vision war der »neue«, in funktionaler Architektur lebende, klar denkende und klar handelnde Mensch einer Moderne, die  niemals wieder in kriegerischem Chaos versinken sollte.
» mehr Informationen
19,90 €statt 49,90 €
  in den Warenkorb
Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.
Kostenfreier Versand innerhalb Deutschlands
  sofort lieferbar
Cover für Fritz Winter
Sonderausgabe
Hg. Julia Bulk et al.

Fritz Winter

Das Innere der Natur
Fritz Winter studierte 1927–30 am Bauhaus und wurde nach dem Zweiten Weltkrieg einer der bedeutendsten Vertreter der abstrakten Kunst in Deutschland. Das Katalogbuch legt den Fokus auf das enge Verhältnis von Kunst und Natur im Werk von Winter, das sich wie ein roter Faden durch alle Phasen seines Schaffens zieht.
» mehr Informationen
14,90 €statt 29,90 €
  in den Warenkorb
Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.
Kostenfreier Versand innerhalb Deutschlands
  sofort lieferbar
Cover für Ampersand
Sonderausgabe
Hg. Renate Wiehager

Ampersand

Ein Dialog zeitgenössischer Kunst aus Südafrika & der Daimler Kunst Sammlung
Im Jahr der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika tritt die kulturelle Entwicklung des Landes mit einer Ausstellung internationaler zeitgenössischer Kunst in Berlin in den Blickpunkt. Die Präsentation von rund fünfzig Arbeiten umfasst neben Installationen, Objekten und Konzeptkunst auch Fotografie und Videokunst.
» mehr Informationen
9,90 €statt 24,90 €
  in den Warenkorb
Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.
Kostenfreier Versand innerhalb Deutschlands
  sofort lieferbar
Cover für Kosmos Runge
Sonderausgabe
Hg. Markus Bertsch et al.

Kosmos Runge

Das Hamburger Symposium
Philipp Otto Runge (1777–1810) ist einer der bedeutendsten Maler der deutschen Romantik. Anlässlich seines 200. Todestages fand eine große Ausstellung und Tagung statt. Jetzt erscheint der Tagungsband, der in zahlreichen Beiträgen und anhand vieler Abbildungen die aktuelle Forschungslage wiedergibt.
» mehr Informationen
19,90 €statt 45,00 €
  in den Warenkorb
Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.
Kostenfreier Versand innerhalb Deutschlands
  sofort lieferbar
Cover für Kosmos Runge
Sonderausgabe
Hg. M. Bertsch et al.

Kosmos Runge

Der Morgen der Romantik
Anlässlich des 200. Todestags von Philipp Otto Runge (1777–1810) zeigten die Hamburger Kunsthalle und die Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung, München, eine große, ihm gewidmete, monografische Ausstellung. Das begleitende Katalog-Buch gibt unter Einbezug der aktuellen Forschung einen umfassenden Überblick über das Gesamtwerk des Künstlers.
» mehr Informationen
  leider vergriffen


  • Ihre Shop-Vorteile
    • Kostenfreier Versand innerhalb Deutschlands
    • Schnelle Lieferung, ca. 2 - 5 Werktage
    • Bargeldlose Zahlung: per Kreditkarte oder Lastschrift, gegen Rechnung oder über PayPal
    • Sichere Datenübertragung per SSL
    • Alle Preise inkl. MwSt.